Donnerstag, 30. Januar 2014

You and Me Forever-Valentinskarte

Wieder ein neuer Sketch von CAS(E) this Sketch und es war für mich klar, dass eine Valentinskarte entstehen würde. Bis zum 14.2. wird es nämlich nur noch Valentinskarten geben. Auch hier beeinflusste mich wieder das Inspirationsfoto von Just Us Girls und beide Challenges passen auch hier perfekt mit dem Thema "Lovely Dovey" von CAS on Sunday zusammen. Schaut doch unbedingt auch bei den anderen Teammitgliedern vorbei und lasst euch von ihren Karten inspirieren.



















Verwendete Materialien:
- Papier: rote Kartenbasis von Tchibo, Flüsterweiß (whisper white) und
   Rosé (pretty in pink) von SU
- Stempel: You & Me-Set von Neat & Tangled
- Stempelkissen: Glutrot (real red) und Zartrosa (pink pirouette) von SU
   und Tuxedo Black von Memento
- rosa Pailletten
- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine














I love you forever - Kartenbox/-schachtel

Es ist wieder Zeit für eine neue Fusion Card Challenge und natürlich musste ich wieder beide Inspirationen vereinen. Gleichzeitig beeinflusste mich noch das Inspirationsfoto von Just Us Girls und beide Challenges passen perfekt mit dem Thema "Lovely Dovey" von CAS on Sunday zusammen. Entstanden ist diese Valentinsbox, in die man ein paar Kleinigkeiten hineinlegen kann. Schaut doch bei der Fusion Card Challenge vorbei und lasst euch auch von den anderen bezaubernden Werken inspirieren.

 


















Verwendete Materialien:
- Papier: Flüsterweiß (whisper white) von SU
- Stempel: Herz und Hintergrundstempel von Clearly Besotted Stamps
   und Schriftzüge von Neat & Tangled
- Stempelkissen: Glutrot (real red) von SU
- Washi Tape mit Noten von Rayher
- rotes Satinband (3 mm)
- Kreisstanzen (1,5 und 2,5 cm)
- Herz-Schneidschablone von Clearly Besotted Stamps und Big Shot
- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine












Mittwoch, 29. Januar 2014

Hochzeitsserie mit Schmetterling in Grau-Rosa - Danksagung

Und zum Abschluss natürlich noch die Danksagung.





















Und jetzt ist sie komplett (Link zu der kompletten Serie) :-)













Verwendete Materialien:
- Papier: Anthrazitgrau (basic gray) und Rosé (pretty in pink) von SU
- Stempel: Schriftzug von Knorr Pandell (Butterer)
- Stempelkissen: Anthrazitgrau (basic gray) von SU
- Silhouette Cameo und eigene Studio-Datei
- Embossing-folder von craft concept und Big Shot
- rosafarbene Pailletten
- rosafarbenes Satinband (3 mm)
- Schere, Kleber, Glossy Accents und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine

Dienstag, 28. Januar 2014

Hochzeitsserie mit Schmetterling in Grau-Rosa - Tischkärtchen

Auch hier ohne viele Worte das Tischkärtchen.




















Link zu der kompletten Serie!

Verwendete Materialien:
- Papier: Anthrazitgrau (basic gray) und Rosé (pretty in pink) von SU
- Silhouette Cameo und eigene Studio-Datei
- rosafarbene Pailletten
- Schere, Kleber, Glossy Accents und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine

Montag, 27. Januar 2014

Hochzeitsserie mit Schmetterling in Grau-Rosa - Menükarte

Ohne viele Worte kommt hier nun die Menükarte.



















Link zu der kompletten Serie!


Verwendete Materialien:
- Papier: Anthrazitgrau (basic gray) und Rosé (pretty in pink) von SU
- Stempel: selbst erstellter Stempel
- Stempelkissen: Anthrazitgrau (basic gray) von SU
- Silhouette Cameo und eigene Studio-Datei
- Embossing-folder von craft concept und Big Shot
- rosafarbene Pailletten
- rosafarbenes Satinband (3 mm)
- Schere, Kleber, Glossy Accents und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine

Sonntag, 26. Januar 2014

Hochzeitsserie mit Schmetterling in Grau-Rosa - Hochzeitseinladung

Meine Cousine heiratet bald und ich habe die Karte, die wir für sie entwickelt haben als Inspiration genommen und mit dem Sketch von Freshly Made Sketches und dem Inspirationsfoto von The Card Concept (hier habe mich an den Stil "Clean & Graphic" von Ardyth gehalten) kombiniert. Herausgekommen ist ein, wie ich finde, sehr bezaubernde Hochzeitseinladung ohne Text auf der Vorderseite.



















Link zu der kompletten Serie!

Verwendete Materialien:
- Papier: Anthrazitgrau (basic gray) und Rosé (pretty in pink) von SU
- Silhouette Cameo und eigene Studio-Datei
- Embossing-folder von craft concept und Big Shot
- rosafarbene Pailletten
- rosafarbenes Satinband (3 mm)
- Schere, Kleber, Glossy Accents und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine













Donnerstag, 23. Januar 2014

Hochzeitseinladung/-karte - Gesucht und gefunden in Rosa-Grün

Heute möchte ich wieder etwas zum Thema Hochzeit zeigen. In Anlehnung an zwei Einladungen meiner Serien ist diese, nennen wir sie einmal auffällige, Hochzeitskarte entstanden. Ich bevorzuge sie allerdings als Glückwunschkarte, aber dennoch könnte man auch aus ihr eine ganze Serie erstellen :-). Darauf gebracht hat mich der neue Sketch von CAS(E) this sketch, der sehr schlicht ist, aber mir gut gefällt.



















Verwendete Materialien:
- gemustertes Papier
- Papier: Tonkarton in Rosa und Maigrün
- Stempel: Schriftzug von KnorrPandell (Butterer)
- Stempelkissen: Versamark
- weißes Embossingpulver
- Embossingfön
- Herzstanzen (1 und 1,5 cm)
- Satinband in Maigrün (15 mm)
- weißer Garn
- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine



Donnerstag, 16. Januar 2014

You're just my type

So, das ist nun die dritte und letzte Karte für heute und ich weiß nicht so recht, ob sie mir gefallen soll oder nicht. Zumindest habe ich versucht genau diesen Stempel unbedingt zu verwenden, weil ich ihn so cool finde und schon so lange in meiner Schublade zum Ausprobieren aufhebe. Den neuen Sketch von CAS(E) this Sketch habe ich gedreht, so passt die Schreibmaschine besser in's Gesamtbild. Macht doch auch mit bei der Challenge und lasst euch von den Karten der anderen Design Team Mitglieder inspirieren.



















Verwendete Materialien:
- Papier: Anthrazitgrau (basic gray) und Schiefergrau (smoky slate) von SU
- Stempel: Clearly Besotted Stamps
- Stempelkissen: Tuxedo Black von Memento
- Perlenmarker (schwarz) von Tchibo
- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine


You are awesome

Kennt ihr das? Eine Karte gefällt euch auf Anhieb! Ich bin zwar meist eher der CAS Typ, aber solche Karten haben es mir auch angetan. Wie nennt man eigentlich diesen Stil? Anfangs habe ich einfach ein paar Papiere, Stanzschablonen, Stempel und Co. hervorgenommen, um diese Karte für die neue Fusion Card Challenge zu machen, und wusste nicht so recht wie sie letztendlich aussehen wird, aber umso mehr gefällt mir das Ergebnis. Das Inspirationsfoto ist wirklich sehr hübsch und ich liebe es immer wieder eine "Fusion" zu werkeln. Ich bin neugierig wie ihr das Ganze umsetzen würdet. Die Feder-Datei kennt ihr ja schon von der "Thinking of you-Karte".


















Verwendete Materialien:
- Papier: Anthrazitgrau (basic gray), Flüsterweiß (whisper white)
   und Safrangelb (so saffron) von SU und Holzstruktur-Papier
- Stempel: Schriftzug von Neat & Tangled
- Stempelkissen: Versamark
- weißes Embossingpulver
- Embossingfön
- Silhouette Cameo und Studio-Datei (download)
- Label-Stanzschablone und Blume (Florish) von Die-namics (MFT) und Big Shot
- gelbes Schleifenband von Ernsting's family
- schwarzer und weißer Perlenmarker von Tchibo
- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine


Happy Birthday

Das ist meine zweite One Layer Card, die ich bisher erstellt habe und bei diesem Thema tue ich mir besonders schwer, weil bei mir eigentlich immer mindestens noch eine weitere Schicht auf die Karte muss. Nun gut, aber das Thema ist bei der neuen Challenge von Little Tangles gegeben und ich finde es sieht sogar ganz gut aus. Mich würde auch einmal interessieren wie bei euch so eine One Layer Card aussieht und deshalb macht doch auch mit bei der aktuellen Challenge. Ihr könnt auch mitmachen ohne ein Stempelset von Neat & Tangled zu besitzen, aber dafür könnt ihr eines gewinnen :-).





















Verwendete Materialien:
- Papier: Flüsterweiß (whisper white) von SU
- Stempel: alle von Neat & Tangled
- Stempelkissen: Osterglocke (daffodil delight), Aquamarin (pool party)
   und Wassermelone (melon mambo) von SU und Tuxedo Black von Memento
- Schneidemaschine

Donnerstag, 9. Januar 2014

Thinking of you

Nach der dreiwöchigen Pause ist es endlich wieder soweit und es gibt einen neue Challenge bei CAS(E) this Sketch und diese schrie förmlich danach auch tatsächlich mit Federn umgesetzt zu werden. Die Federn hab ich im Silhouette Studio nachgezeichnet und etwas verfeinert zum Ausschneiden (download) und deshalb macht die Karte auch mit bei Addicted to CAS bei dem Thema "die cuts" und bei STAMPloration bei dem Thema "Stamps & Feathers". Schaut doch einfach mal vorbei bei CAS(E) this sketch und lasst euch von den anderen Design Team Mitgliedern inspirieren.




















Verwendete Materialien:
- Papier: Vanille pur (very vanilla) und Flüsterweiß (whisper white) von SU
- Stempel: Schriftzug von Clearly Besotted Stamps
- Stempelkissen: Versamark
- goldfarbenes Embossingpulver
- Embossingfön
- Sprühkleber
- goldfarbene Farbpigmente von essence
- Silhouette Cameo und Studio-Datei (download)
- cremefarbenes Garn
- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine


Dienstag, 7. Januar 2014

Sammelmappe selber machen

Und heute zeige ich euch, was ich aus meinem selbst gemachten gemusterten Papier hergestellt habe. Es ist eine Sammelmappe für alles mögliche. Man kann darin Bilder, Gutscheine oder vielleicht eine kleine Rezeptsammlung verschenke. Den Möglichkeiten sind da ja keine Grenzen gesetzt.

























Verwendete Materialien:
- Papier: selbst gemachtes gemustertes Papier (Anleitung)
- Graupappe (Stärke: ca. 1,5 mm)
- schwarzes Buchbinderleinen
- Crop-a-dile (Loch- und Ösenzange)
- Ösen
- Elastische Kordel (Hutgummi)
- Buchbinderleinen und Bastelkleber
- Schere und Geodreieck
- Schneidemaschine

Montag, 6. Januar 2014

Hochzeits-Serie Gesucht und gefunden in Creme-Kraft

Keine neue Serie, aber neue Farben. Naja, das eigentlich auch nicht, weil das war der Prototyp der Serie Weiß-Rot. Ich habe noch einmal schönere Fotos gemacht, da ich einige meiner Basteltechniken verfeinert habe, was sehr zur Verbesserung der Karten-Optik beiträgt (siehe altes Video unten).



Auf den Anhängerchen an der Schleife stehen die Namen der Braut und des Bräutigams.














Sonntag, 5. Januar 2014

Weitere Hochzeits-Serie - Gesucht und gefunden in Rot-Weiß

Heute wollte ich euch nur eine weitere Hochzeitsserie vorstellen, die ich vor ein paar Monaten entworfen habe. Als Inspiration diente diese Karte, wobei mir die Farbkombination der ursprünglichen Karte besser gefällt. Hier gibt es jetzt nur für die Einladung ein Video, aber es ist ja alles sehr ähnlich. Für weitere Hochzeits-Serien einfach hier klicken.
















Samstag, 4. Januar 2014

Du bist ... absolut genial

Ich habe eine neue Challenge entdeckt und da mir das Inspirationsphoto so gut gefiel und ich meine Strukturpaste gleich einmal ausprobieren wollte, habe ich dieses Kärtchen für die Colour Me ...! Challenge gemacht. Und da bei Crazy for CAS das Thema "Chevron" wie gerufen kommt, nehme ich auch hier teil. Ich bin recht zufrieden, da mir der Effekt der Strukturpaste gefällt und die Farbkombination schön aussieht. Und wisst ihr was auch noch absolut genial ist? Das ist mein 250. Video-Tutorial für euch :-)! Ihr könnt meinen YouTube-Channel auch abonieren, dann verpasst ihr kein Video ;-).




















Verwendete Materialien:

- Papier: Anthrazitgrau (basic gray) und Vanille pur (very vanilla) von SU
- Stempel: Schriftzüge von Scrapbook Werkstatt und gepunkteter Hintergrund von wycinanka
- Stempelkissen: Türkis (tempting turquoise) von SU
- Sturkturpaste con Crelando
- Doodle Twine (türkis-weiß) von Doodlebug
- Embossingfön
- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine


Freitag, 3. Januar 2014

Gemustertes Papier selber machen

Heute habe ich einmal mit einfachen Mitteln gemustertes Papier hergestellt. Da es wahrscheinlich tausende von verschiedenen Mustermöglichkeiten und auch Farbkombinationen gibt, habe ich es ganz einfach gehalten. Das einzige Highlight, das ich habe, ist das Glitzerpulver, damit es schön schimmert (auf dem Foto bestimmt nicht so gut zu erkennen). Was ich mit den Papieren vorhabe sage ich euch ein anderes Mal :-).




















Nachtrag: Hier könnt ihr sehen was ich mit dem Papier gemacht habe!

Verwendete Materialien:
- farbiges Kopierpapier
- Acrylfarbe (Abtönfarbe)
- Bastelkleber (transparent trocknend)
- Glitzerpulver
- Schale und Pinsel

Donnerstag, 2. Januar 2014

Get Well Soon

Und hier ist nun mein erstes Kärtchen als Design Team-Mitglied bei der Fusion Card Challenge. Die Designpapiere habe ich bei Melstampz heruntergeladen und ausgedruckt (genaue Links in der Materialliste unten) und bin eigentlich recht zufrieden mit dem Ergebnis. Schaut doch mal bei den anderen Mitgliedern vorbei und lasst euch zum Mitmachen inspirieren.




















Verwendete Materialien:
- ausgedrucktes Papier: Melstampz (grau und orange)
- Papier: Anthrazitgrau (basic gray) von SU
- Stempel: Schriftzug von Clearly Besotted Stamps
- Stempelkissen: Tuxedo Black von Memento
- Kreis-Framelits (ca. 3,5 cm) von Sizzix, Embosslits "Beautiful wings" von SU und Big Shot
- hellgrauer Garn
- Halbperlen (3 mm)
- Schere, Kleber, 3-D-Klebepads und Glue Dots
- Schneidemaschine


hello 2014 und LT Design Team

Nach der tollen Botschaft von vorgestern, habe ich heute gleich noch eine. Ich darf verkünden, dass ich Teil des neuen Little Tangles Design Teams bin und mit meinem Kärtchen möchte ich sowohl das neue Jahr als auch das neue DT begrüßen. Schaut doch vorbei, was die anderen schönes kreiert haben und macht auch mit bei der Challenge "Saying hello". PS: Es gibt auch wunderschöne Stempel von Neat & Tangled ;-)



















Verwendete Materialien:
- Papier: Schwarz (basic black), Flüsterweiß (whisper white) und
   Anthrazitgrau (basic gray) von SU und Goldfolie
- Stempel: Schriftzug von Neat & Tangled
- Stempelkissen: Versamark
- goldfarbenes Embossingpulver
- Heißluftfön
- goldfarbene Pailetten
- Nähmaschine und weißes Nähgarn
- Schere, Kleber und Glossy Accents
- Schneidemaschine

Bei der Karte habe ich mich an den Sketch von Freshly Made Sketches gehalten und die Farben von colourQ verwendet. Und bei Keep it simple "geht alles".